presse | freunde | newsletter
 
 
 
Alice im Wunderland

 

Internationaler Jugendaustausch   Fotos monsun theater

von Roland Schimmelpfennig nach Lewis Carrol
es spielen die "Jungen Theatermacher" der FABRIK Stiftung
   

Eine Festgesellschaft. Alice langweilt sich sehr. Sie schläft im Garten ein. Plötzlich ist da ein weißes Kaninchen. Alice folgt ihm in den Kaninchenbau und fällt tief hinab in den Schacht bis zum Mittelpunkt der erde ins Wunderland. Hier gehen die Uhren naders. Nichts ist, wie es scheint. Alice trifft die seltsamsten Gestalten, wie den verrückten Hutmacher, die Grinsekatze, den Hasen März, das unzertrennliche Paar Diedeldum und Diedeldei und löst mit Humpty Dumpty das Rätsel des „Burggoven“.

Im September 2011 trafen sich im Rahmen eines deutsch/russischen Jugendkulturaustausch die jungen Theatermacher der Kinder- und Jugendtheaterwerkstatt der FABRIK Stiftung Hamburg mit den jungen Musikern des Rimski-Korskow-Konservatoriums und des St. Petersburger Kulturkomitees, sowie mit den jungen Sängern des staatl. Musiktheaters Zazerkalie St. Petersburg, um gemeinsam unter der Leitung der Regisseurin, Francoise Hüsges, das Theaterstück „Alice im Wunderland“ von Roland Schimmelpfennig sowohl in Hamburg als auch in St. Petersburg auf die Bühne zu bringen. Mit der Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg und des St. Petersburger Kulturkomitee fanden die Aufführungen am 1. und 2. Oktober 2011 in der FABRIK und am 7. und 8. Oktober 2011 in dem staatl. Musiktheater Zazerkalie statt.

Jetzt sind die Theatermacher der FABRIK zu Gast im monsun theater und laden zur Reise ins Wunderland ein. Die St. Petersburger Musiker werden vertreten durch die Pianistin, Emily Liu.

Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, St. Petersburger Kulturkomitee, Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, Freundeskreis FABRIK e.V., staatl. Musiktheater Zazerkalie St. Petersburg, Grone Textilwerkstatt NähGut

 

Spiel
Lara Hüsges
Carlotta Schöne
Sarah Holtkamp
Liam Draf
Béla Hüsges
Anisja Porschke
Jasmine Kastek
Lucy-Jo Petermann
Paul Bockmeyer
Jule Söderblom
Sofie Esher

Klavier
Emily Liu

Komposition
Georgy Fedorov
Aleksej Ordin
Angelina Kuznetsova
Svetlana Lavrova

Bühne
Francoise Hüsges
Martin Hüsges

Kostüm
Ines Schönemann

Licht
Igor Sarazhynskyi

Regieassistenz
Anisja Porschke

Regie
Francoise Hüsges

Samstag
|
28.01.2012
|
17:00 Uhr
 
   
Sonntag
|
29.01.2012
|
17:00 Uhr
 
   
       
       
VVK 10,40 € І 7,10 € · TK 10,50 € І 7,50 €