presse | freunde | newsletter
 
 
Drama Factory Hamburg – Bernarda Albas Haus
Tragödien von den Frauen in den Dörfern Spaniens

 

Extra   Fotos monsun theater

Von Federico García Lorca
   

"Schweigt! Ich will kein Klagen! Dem Tod hat man ins Gesicht zu blicken. Die Tränen sind für die Einsamkeit. Schweigt!"

Acht Jahre Trauer und Isolation von der Außenwelt. Das verordnet Bernarda Alba ihren fünf Töchtern, und verschließt ihr Haus vor der Außenwelt, wenn nötig mit Gewalt. Für die Töchter wird das Haus zum Gefängnis mit Intrigen, Eifersucht und Streit, während draußen das Leben vorbeizieht. Die jungen Frauen verzehren sich nach abwesenden Männern und sehnen sich nach Freiheit, Zärtlichkeit, Liebe und Lust – all dem, was ihnen bisher so sehr gefehlt hat.

 

Spiel
Svenja Reiher
Cornelia Esch
Maila Holtz
Julie Köhler
Ernestine Eickstädt
Flora Wittekindt
Fieke Grunwaldt
Anika Reiher
Klara Siewert
Maximilian Minzlaff

Assistenz
Maximilian Minzlaff

Regie, Bühne, Kostüm
Nadine Hellriegel

Freitag
|
03.02.2017
|
20:00 Uhr
 
   
Samstag
|
04.02.2017
|
20:00 Uhr
 
   
       
       
VVK · AK 14,00 € І 6,50 €