presse | freunde | newsletter
 
 
Ireland meets Hamburg
readings, humour and song

 

Extra   Fotos monsun theater

WestWords: Das erste Irische Literaturfestival in Hamburg
   
“Ireland meets Hamburg – An evening of readings, humour and song”
Eine kurzweilige literarische Reise von Irland nach Hamburg und zurück. Durch den Abend führt der Festival Gastgeber Terry McDonagh.
Mit dabei sind:
Colette Nic Aodha, die Dichterin aus Galway schreibt auf Englisch und Irisch: „It is lovely when people from outside of Ireland, or those who can’t speak Irish, approach you after a reading and tell you how much they liked the sound of the verse although they didn’t understand any of it. I feel a rich history hidden in Gaelic words!”
Jo Burns kommt aus County Derry in Nordirland. Ihr Schreiben ist gespeist vom Nebeneinander des ländlichen Idylls und der ständigen Präsenz der sogenannten „troubles“, den Auswirkungen des Nordirlandkonflikts. 2017 wurde Jo Burns von Eyewear Publishing als eine der 50 besten neuen irischen und englischen Dichter des Jahres ausgezeichnet.
Ian Watson stammt ursprünglich aus Belfast und lebt heute mit seiner Familie in Bremen. Er schreibt in englischer und deutscher Sprache, die er liebevoll seine „Mother-in-law tongue“ nennt. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet er als Übersetzer, Kritiker und Creative Writing Teacher. Eins seiner Lieblingsthemen ist der (deutsche) Fußball.
Michael Augustin hat Anglo-Irische Literatur und Folklore in Dublin und Kiel studiert. Heute arbeitet er als Autor und Moderator für Radio Bremen, darüber hinaus ist er der Leiter des Internationalen Literatur Festivals „Poetry on the Road“. Augustin schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und Dramoletten. Seine Werke wurden u.a. auch in Irland veröffentlicht.
 

Text & Lesung
Colette Nic Aodha
Jo Burns
Ian Watson
Michael Augustin

Samstag
|
20.05.2017
|
19:30 Uhr
 
   
       
       
VVK 10,00 € · AK 12,00 €