presse | freunde | newsletter
 
 
 
Verwandlung

 

Performance   Fotos monsun theater

   

Das Thema Verwandlung ist eine Quelle, die nie versiegt. Doch wie kann Musik die Magie der Verwandlung erzählen, berühren und erfahrbar machen? Der Komponist Karol Szymanowski ließ sich von Ovids Metamorphosen inspirieren. Seinen Klängen gehen die vier Musikerinnen nach und erzählen mit Werken des Barock, des Impressionismus und des 21. Jahrhunderts ihre eigenen Geschichten, die sich stetig weiterentwickeln und Verbindungen zwischen den Epochen schaffen.
Was als Kammerkonzert beginnt, verwandelt sich in einen Ballettabend, wenn Tänzer des Hamburg Balletts von John Neumeier die Bühne betreten. Sie erfüllen den Raum mit ihren eigenen Erzählungen. Dabei lassen sie Werke von Bach und Debussy in neuem Licht erscheinen und die Uraufführung „Puppentänze“ von Catalina Hrubaru lebendig werden.

 

 

Violine
Anna Göbel

Klavier
Krisztina Gyöpös
Catalina Hrubaru

Violoncello
Anna Nimczik

Tanz
Jacopo Bellussi
Leeroy Boone
Nako Hiraki
Marià Huguet
Greta Jörgens

Choreografie
Leeroy Boone
Marc Jubete
Florimon Poisson

Komposition
Catalina Hrubaru

Leitung
Anna Göbel

Freitag
|
16.06.2017
|
20:00 Uhr
 
   
Samstag
|
17.06.2017
|
20:00 Uhr
 
   
       
       
VVK 15,90 € І 13,40 € · AK 16,50 € І 14,00 €