presse | freunde | newsletter
 
 
 
Theaternacht Hamburg

 

Extra  

Ein Mix aus Theater, Musik und Tanz

Bei der Theaternacht heben die Bühnen der Hansestadt kollektiv ihre Vorhänge, um den erwarteten rund 15.000 Besuchern in einer beispiellosen Vielfalt Szenen und Ausschnitte aus ihren Programmen zu präsentieren und Lust auf kommende Produktionen zu machen. EIn Ticket gewährt Eintritt in alle an der Theaternacht beteiligten 41 Spielstätten und gilt zudem am Veranstaltungstag als Fahrschein für das gesamte Bus- und Bahnnetz Hamburgs, inklusive der sechs Shuttlebus-Linien, die die Häuser miteinander verbinden werden.

Im Halbstundentakt zeigt das monsun.theater Ausschnitte aus aktuellen Produktionen und bieten einen exklusiven Preview auf bevorstehende Premieren. Von Performance bis Kindertheater, von Impro bis Solo-Tanz - alles ist dabei.

 

u.a. mit

Irene Benedict
Lena Försch
Marie Golüke
Boris Helbach
Flavio Kiener
Andrea Krohn
Jim Libby
Kyra Lippler
Clemens Mädge
Kathrin Mayr
Silke Rudolph
Steife Brise

Samstag
|
08.09.2018
|
ab 19:00 Uhr
   
       
   

  Paula
Kinder [8+]
 

Von Clemens Mädge

Paula wartet auf ein Paket von ihrem Vater. Dieser ist auf einer Dienstreise.
Bevor er weggefahren ist, hat er Paula noch eine Geschichte erzählt und ihr versprochen, das Ende sofort zu schicken, wenn es ihm eingefallen ist. Doch ihr Vater verunglückt tödlich und das Paket ist irgendwo verschollen. Paula will es unbedingt finden. Ihre Suche führt sie an verschiedenste Orte: den Keller, eine leerstehende Wohnung und sogar in den Dschungel. Ihre Fantasie und die schönen Erinnerungen an ihren Vater lassen ein ganz eigenes Ende der Geschichte entstehen.

//Eine Eigenproduktion des monsun.theaters gefördert von der Kulturbehörde Hamburg.
Uraufführung: 20.09.2018


19:00 - 19:30



   
       
       
       

  Die Lounge
Performance
 

Von und mit Silke Rudolph

Die humanistischen Unterweisungen der Schwester Richmute sind eine One-Women-Show, wie TED Talks mit Zwischenstopps, eine moderne Variation des antiken Botenberichts. Indem sie verdrängte und tabuisierte Aspekte unseres Daseins wie Krankheit, Altwerden und Tod lustvoll reflektiert, führt uns Richmute zu neuer Lust, Wertschätzung und tieferer Wahrnehmung der eigenen Existenz und des Lebens an sich.

//Performerin Silke Rudoph ist ab Herbst mit ihren Matinées am Sonntag bei uns neu im Spielplan.


19:35 - 20:05
21:55 - 22:25
       

  FLY
Performance
 

Mit Véronique Langlott und Roland Walter

Wer kann denn schon fliegen? Was mit einem Traum beginnt, hört auch wieder mit einem Traum auf. Roland Walter sitzt im Rollstuhl, Véronique Langlott nicht. Physisch sind sie beide nicht für das Fliegen gemacht, jedoch kann das Gefühl des Fliegens erzeugt werden. „FLY“ ist
die Recherche der Leichtigkeit, des sich Fallenlassens, der Befreiung und der Unendlichkeit. Die große Freiheit.

//Véronique Langlott gewann im letzten Jahr bei "Hauptsache Frei – Festival der Darstellenden Künste Hamburgs" den Jurypreis für die beste Produktion. Roland Walter ist regelmäßig bei uns im monsun.theater zu Gast und Mitglied im Organisations-Team des AUSSICHT Festivals.


20:10 - 20:40
 
       
   

  INSTINCT
Performance
 

Von und mit Marie Golüke

Die Soloperformance „Instinct“ setzt sich mit dem Thema Instinkt und Trieb in unserer heutigen Gesellschaft auseinander. Das menschliche Verhalten wird im Hinblick auf sein Handeln hinterfragt. Stoppt Instinkt die Moral und /oder stoppt die Moral den Instinkt? Dem
Menschen wird beigebracht, dass der Verstand das einzig Wahre ist. Inwiefern verändern wir uns, wenn wir jahrelang unsere Instinkte und Triebe unterdrücken?
„Instinct“ ist eine rein körperliche, nonverbale choreographisch-performative Theaterinstallation mit dem Körper als Ausdrucksmittel.

//Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg
Premiere: 15.11.2018 (Am 17.11.2018 zeigt Marie Golüke ihre Trilogie: Erotism | Shame | Instinct bei uns im monsun.theater.


20:45 - 21:15
22:30 - 23:00
 
       
       

  AUGURY
Performance
 

Von und mit Andrea Krohn

Ein schlechtes Omen zittert wie die Flügel eines Vogels. Das Papier von Zeitungen wird entfaltet und formt sich zu Skulpturen. Urbane Situationen,
in denen die Angst und die latente Androhung von Gewalt zum Alltag dazugehört.
Die Erfahrung in einer großen Stadt wie São Paulo/Brasilien zu leben, findet sein Echo im konkreten Tanz.


21:20 - 21:50
 
       

  Steife Brise
& Friends:
"B-Sides –
WORLD IMPRO"
Improtheater
 

Ein Mann, eine Frau und die Hidden Tracks ihrer Geschichte.

Gäste der Steifen Brise zur Hamburger Theaternacht im monsun.theater sind Jim Libby und Lena Försch. Die beiden haben sich vor zehn Jahren kennengelernt. Nach zahlreichen wiederkehrenden Begegnungen im Impro-Kosmos und einer sich anbahnenden Freunschaft, beschlossen die beiden 2016, ihre Leidenschaft für Romantic Comedies in ein improvisiertes Format zu gießen und voilà: B-Sides war geboren!

//Das Improtheater Steife Brise ist mit seinen Reihen "underdogs" und "WORLD Impro" regelmäßig bei uns im monsun.theater. Im Frühjahr 2019 freuen wir uns schon auf die neue Ausgabe des TÖRN-Festivals.


23:05 - 23:55
       
       

  Steife Brise: "Die große Improshow"
Improtheater
 

Das Steife Brise Ensemble spielt mit ihren Gästen Lena Försch und Jim Libby.

Ohne Text, ohne Regie, radikal. Die Steife Brise zeigt die ganze Bandbreite der Improvisation: spontan, risikofreudig und mit der Lust am Scheitern. Mit unbekannten, gewagten Formaten, fremden Sprachen und natürlich Evergreens. Auf Zuruf oder selbstbestimmt. Das Publikum bläst Wind in die Segel und bestimmt, wohin die Reise geht.

Die große Mitternachtsshow von Hamburgs stärkster Improtheatergruppe.


00:00 - 01:00
 
   
   
   
   
Ticketpreis im Vorverkauf 01.07.– 07.09.2018: 15,- €
Ticketpreis am Veranstaltungstag 08.09.2018: 17,- €
   
     

Tickets gibt es an allen Theaterkassen der beteiligten Häuser ohne Aufschlag- Gebühr, an allen Vorverkaufsstellen kommt die jeweils übliche Systemgebühr dazu.