presse | freunde | newsletter
 
monsuntheater

 

Ausstellung im Foyer des monsun theaters  


Arno Hüsges 1962 - 2016

Über viele Jahre hat Arno Hüsges gemalt und komponiert. Er hat sehr zurückgezogen in Berlin gelebt und seine Bilder nur selten der Öffentlichkeit gezeigt. In unserer Ausstellung im monsun.theater zeigen wir unterschiedliche Arbeiten seiner künstlerischen Tätigkeit aus vier Jahrzehnten.

 

"Ausgangspunkt meiner Arbeit ist die genaue Analyse der farbperspektivischen Wirkung bestimmter Kontraste und das quantitative Verhältnis der einzelnen Farbflächen zueinander. Diese strenge Proportion wird im Verlauf der einzelnen sich überlagernden Farbebenen zunehmend verdeckt, bleibt jedoch als Grundgerüst der Komposition weiterhin spürbar. Der malerische Gestus dieser zweiten (bzw. dritten...) Schicht bleibt, trotz aller Spontaneität, mit der konstruktiven Ausgangssituation verbunden...

     

Dieses Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition ist auch für meine musikalische Praxis als Komponist und Musiker von zentraler Bedeutung. So entstehen auf der Grundlage der ersten konstruktiven Schicht oftmals Bilder und Partituren gleichzeitig. Es geht mir darum, durch die Farbe optisch Räume zu gestalten, die dem Betrachter (ohne einen von mir vorher definierten Blickpunkt) die Möglichkeit zu geben, hinter das Bild zu schauen."

Arno Hüsges

 

 

 

 

 

 

Die Vernissage ist am
17.12. | 18:00 Uhr

Arno Hüsges Retropektive wird von Dezember 2016 bis April 2017 bei uns im Foyer des monsun.theaters zu sehen sein.

 

     

>>Programm >>Stücke A-Z >>Premieren >>Kinder >>Jugend >> Salon >> Ausstellungen