presse | freunde | newsletter
 
monsuntheater

 

Programm    

Liebe Freundinnen und Freunde des monsun.theaters,

Mit geballter Energie, Tatendrang und Spielfreude fällt die neue Generation Theatermacher ins monun.theater ein. Die Absolventen des Schauspielstudios Frese zeigen ihre Abschlussarbeit bei uns auf der Bühne. Bevor wir gehen von Kristo Šagor spielt im multimedialen Raum und hält viel Überraschendes bereit. 

Erste Liebe, Stress, Leistungsdruck: die jungen Nachwuchstalente der Drama Factory Hamburg zeigen ihre neueste Produktion Frühlingserwachen und verlegen Frank Wedekinds Klassiker auf eine frische Blumenwiese.

Hauptsache Frei-Jurypreisträgerin und Theaternacht-Covergirl Véronique Langlott hinterfragt das Performance-Format auf ironisch-trockene Weise. Lyrical Ping Pong ist ein Solo, das sich mit dem Medium der Lyrik befasst und dabei selbst ein Stück Lyrik kreiert. Alle, die auf der Theaternacht auf den Geschmack gekommen sind, können nun die gesamte Performance bei uns sehen.

Es gibt sie noch: die Dicken Bücher. Wer Hilfe braucht, Thomas Manns Zauberberg zu bewingen, findet wie immer literarische Hilfe bei Vera Rosenbusch und Lutz Flörke.

Und dann ist da noch - wie Steve Jobs es formuliert hätte "One more thing..." die Premiere unserer neuen Eigenproduktion Wenn wir tanzen, summt die Welt. Räuberhände Autor Finn-Ole Heinrich und seine Frau Dita Zipfel haben für uns ein großartiges Stück geschrieben, eine Ode an das Leben, ein Rückblick auf die gemeinsamen Jahrzehnte von Elke (84) und Unhold (81), feinsinnig beobachtend und wunderbar witzig in Szene gesetzt von Cora Sachs.
Die Uraufführung des Maskenschauspiels ist am 24. Februar 2018.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Francoise Hüsges